Boote Verkaufen

Yacht im Hafen

Boote verkaufen wir zeigen wie: Ein Boot zu verkaufen, das einem jahrelang treue Dienste auf See geleistet hat, ist häufig nicht einfach. Neben der Trennung von lieb gewonnenen Erinnerungen ist auch die technische Abwicklung des Verkaufs meistens ein Hindernis. Hier sind einige wichtige Merkmale zum Bootsverkauf.

Vorbereitung des verkaufs

Zuerst muss überlegt werden, ob man sein Boot selber verkaufen möchte oder die Arbeit an einen Makler oder einen Händler weitergeben möchte. Bei einem eigenen Bootsverkauf ist meist der Erlös höher, da niemand eine Provision einbehält, aber der Zeitaufwand gleichfalls größer. Die Kontrolle über den Verkauf bleibt so beim Verkäufer, gleichzeitig sollten auch die Kenntnisse groß genug sein, um ein erfolgreiches Verhandlungsgeschäft zu führen. Welche Methode gewählt wird hängt ganz vom Verkäufer ab. Ebenfalls sollte über ein Bootsgutachten nachgedacht werden. Besonders bei größeren und älteren Booten wollen viele Käufer ein Gutachten sehen.

Inserieren Sie das Boot

Um das Boot erfolgreich zu verkaufen muss der Verkauf bekannt gemacht werden. Viele Boote werden im Internet über Verkaufsseiten angeboten. Es gibt eine Reihe von Internetseiten, die sich ausschließlich auf das Verkaufen von Booten spezialisiert haben. Dabei können meistens eine Beschreibung und ein paar Fotos, sowie Kontaktdaten hochgeladen werden. Die angebotenen Möglichkeiten sollte man nutzen, denn Boote werden besser verkauft, wenn in der Anzeige auch Bilder enthalten sind und der Text detailreich ist. Es ist gut noch eine zweite Person über den Anzeigentext schauen zu lassen, um mögliche Fehler zu entdecken. Auch ein Inserat in den Kleinanzeigen der regionalen oder überregionalen Zeitung kann beim Verkaufen des Bootes hilfreich sein. Viele Fachmagazine haben ebenfalls eine Sektion für An- und Verkauf von Booten. Der Preis des Bootes sollte schon vorher festgelegt werden und in der Anzeige stehen. Dabei ist es wichtig einen gewissen Spielraum zu lassen. Verhandeln ist ein wichtiges Element bei Verkaufen von Booten. Orientierung bezüglich des Preises können vergleichbare Inserate oder Bootsverkäufe sein.

Boote Verkaufen worauf Sie sich vorbereiten sollten!

Vor dem Verkaufen und schon vor dem ersten Besuch des potenziellen Kunden sollte das Boot gründlich gesäubert und ausgeräumt werden. Boote wirken innen größer, wenn die Flächen leer und die Ecken frei sind. Kleiner Reparaturen sollte man vor dem Verkaufen selber übernehmen, dann kann der Kaufpreis gleich deutlich höher gestellt werden. Bei einer Probefahrt sollte sichergestellt werden, dass alle Instrumente problemlos laufen und es keine Schwierigkeiten beim Navigieren gibt. Bei der Besichtigung von Booten ist es gut als Verkäufer auf den Käufer einzugehen und beispielsweise Fragen zu seinen Absichten der Nutzung des Bootes zu stellen. Will man an einen Käufer verkaufen, dann sollte man direkt und nicht ausweichend auf mögliche Fragen antworten.

Auch wenn schon in der Anzeige ein Preis festgesetzt wurde, wirb beim Verkaufen meistens erneut um den Preis verhandelt. Dabei sollte sich der Verkäufer vorher einen Tiefstpreis überlegen, zu dem er bereit ist zu verkaufen. Abhängig von der Verkaufsposition sollte der letztendliche Preis zwischen dem genanntem und dem Tiefstpreis liegen, damit beide Parteien einen guten Handel erreichen können.
Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue Beiträge

Motorboote

Motorboote

Motorboote Als Motorboote werden Wasserfahrzeuge bezeichnet, die